Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ein Rosenkäferverwandter (Scarabaeidae, Rutelinae) names Chrysina macropoda aus Kolumbien in den Zoologischen Sammlungen. © F. Steinheimer, MLU

Dokumente

Protokoll 2008-12-15 Gründungssitzung
Protokoll 2008-12-15 Gründungssitzung.pdf (95,3 KB)  vom 22.04.2009

Protokoll 2009-01-20 Vorstandssitzung
Protokoll 2009-01-20 Vorstandssitzung.pdf (1,2 MB)  vom 22.04.2009

Protokoll 2009-04-02 Vorstandssitzung
Protokoll 2009-04-02 Vorstandssitzung.pdf (8,2 MB)  vom 23.09.2009

Protokoll 2009-06-17 Vorstandssitzung
Protokoll 2009-06-17 Vorstandssitzung.pdf (3,9 MB)  vom 23.09.2009

Protokoll 2009-09-17 Vorstandssitzung
Protokoll 2009-09-17 Vorstandssitzung.pdf (5,6 MB)  vom 20.11.2009

Protokoll 2009-11-12 Vorstandssitzung
Protokoll 2009-11-12 Vorstandssitzung.pdf (1,4 MB)  vom 19.04.2010

Protokoll 2009-11-12 Mitgliederversammlung
Protokoll 2009-11-12 Mitgliederversammlung.pdf (2 MB)  vom 19.04.2010

Protokoll 2010-02-04 Vorstandssitzung
Protokoll 2010-02-04 Vorstandssitzung.pdf (849,7 KB)  vom 19.04.2010

Protokoll 2010-04-15 Vorstandssitzung
Protokoll 2010-04-15 Vorstandssitzung.pdf (954,4 KB)  vom 05.07.2010

Protokoll 2010-07-01 Vorstandssitzung
Protokoll 2010-07-01 Vorstandssitzung.pdf (1,7 MB)  vom 16.02.2011

Protokoll 2010-11-09 Vorstandssitzung
Protokoll 2010-11-09 Vorstandssitzung.pdf (1,1 MB)  vom 16.02.2011

Protokoll 2010-11-09 Mitgliederversammlung
Protokoll 2010-11-09 Mitgliederversammlung.pdf (2,2 MB)  vom 16.02.2011

Protokoll 2011-02-03 Vorstandssitzung
Protokoll 2011-02-03 Vorstandssitzung.pdf (1,9 MB)  vom 21.06.2011

Protokoll 2011-06-09 Vorstandssitzung
Protokoll 2011-06-09 Vorstandssitzung.pdf (695 KB)  vom 25.10.2011

Protokoll 2011-12-01 Vorstandsitzung
Protokoll 2011-12-01 Vorstandssitzung.pdf (1,3 MB)  vom 30.04.2012

Protokoll 2011-12-01 Mitgliederversammlung
Protokoll 2011-12-01 Mitgliederversammlung.pdf (3,5 MB)  vom 30.04.2012

Protokoll 2012-04-26 Vorstandssitzung
Protokoll 2012-04-26 Vorstandssitzung.pdf (1,9 MB)  vom 19.12.2012

Protokoll 2012-12-13 Vorstandssitzung
Protokoll 2012-12-13 Vorstandssitzung.pdf (2,3 MB)  vom 13.05.2013

Protokoll 2012-12-13 Mitgliederversammlung
Protokoll 2012-12-13 Mitgliederversammlung.pdf (4,1 MB)  vom 13.05.2013

Protokoll 2013-12-05 Vorstandssitzung
Protokoll 2013-12-05 Vorstandssitzung.pdf (12,9 MB)  vom 01.12.2014

Protokoll 2013-12-05 Mitgliederversammlung
Protokoll 2013-12-05 Mitgliederversammlung.pdf (10,8 MB)  vom 01.12.2014

Kontakt

Verein zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) e.V.

Telefon: Geschäftsstelle
0345-55-21437
Telefax: Geschäftsstelle
0345-55-27152

Vorstandsvorsitzender
Prof. Dr. Herbert Pöllmann
Geschäftsstelle
Domplatz 4
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Förderer und Partner

Verein zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) e.V.

     Im "Verein zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) e.V." finden sich dem Museumsprojekt besonders verbundene Personen zusammen, die den Aufbau und die Arbeit des Museums unterstützen, um die wissenschaftlich und wissenschafts-historisch einmaligen und äußerst umfangreichen Sammlungen nachhaltig zu sichern und zu präsentieren. Der Verein versteht sich als Kreis wichtiger Multiplikatoren, um die Belange des Museums auf eine breite politische, gesellschaftliche und kulturelle Basis zu stellen.

  • Der Verein agiert als Bindeglied zwischen dem Museum und den am Museum interessierten Bürgern/innen und Einrichtungen.
  • Zur Erfüllung seines Satzungszweckes führt der Verein Aktivitäten zur Verbreitung von Informationen über die Neugründung des Museums, dessen Aufbauaktivitäten, Veranstaltungen, Ausstellungen, Vorträge und Führungen durch. Er erschließt Fördermöglichkeiten ideeller, materieller und finanzieller Art. Der Verein betreibt aktive Spendenakquirierung und unternimmt Maßnahmen zur Erhöhung des Spendenaufkommens.
  • Der Verein unterstützt, auch finanziell, die Entwicklung der Kustodien für sammlungskonservatorisch optimale Ausrichtung und die Erstellung der Ausstellungsbereiche des Museums. Dadurch leistet der Verein einen wesentlichen Beitrag für die Umwelterziehung und internationale Forschung kommender Generationen.
  • Der Verein möchte damit einen wichtigen Beitrag zur allgemeinen Förderung und Vertiefung des öffentlichen naturwissenschaftlichen Interesses und Naturverständnisses leisten.


27 Personen aus allen Bereichen des wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Lebens von Halle und der Region haben am 15. Dezember 2008 mit einer Sitzung im Gebäude der Zoologie am Domplatz 4 den Verein rechtskräftig gegründet. Der Verein wurde darauffolgend am 8. April 2009 im Vereinsregister des Amtsgerichts Stendal eingetragen.

KontoverbindungVerein zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) e.V.
Bank:Volksbank Halle (Saale) eG.
Bankadresse:Wilhelm-Külz-Straße 2-3, D-06108 Halle (Saale)
Kontonummer:1178474
Bankleitzahl:80093784
BIC:GENODEF1HAL
IBAN:DE 48800937840001178474

Satzung des Vereins als Download (pdf)

Hier finden Sie die Satzung des Fördervereins vom 15. Dezember 2008. Der Verein ist unter der Nummer VR 1740 beim Vereinsregister am Amtsgericht Stendal geführt.
Satzung des Vereins zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) 2008-12-15.pdf (102,2 KB)  vom 15.01.2018

Beitrittserklärung als Download (pdf)

Die aktuellen Mitgliedsbeiträge sind 20.- Euro (Standard), 10.- Euro (reduziert), 30.- Euro (Familienmitgliedschaft), 0.- Euro (Kinder) und 100.- Euro (korporative Mitgliedschaft). Der Verein ist als gemeinnützig im Sinne der §§ 51 ff AO anerkannt. In dem beistehenden Dokument finden Sie die Beitrittserklärung zu dem Verein zur Förderung des Naturkundlichen Universitätsmuseums Halle (Saale) e.V. Bitte die Beitrittserklärung ausdrucken und an die aufgedruckte Adresse bzw. als Fax an die Nummer 0345-5527248 oder digital an schicken. Vielen Dank für Ihr Interesse und Unterstützung.

Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten,  bitten wir unsere Mitglieder einen Dauerauftrag für den Mitgliedsbeitrag einzurichten, da wir derzeit das Bankeinzugsverfahren nicht nutzen.
Beitrittserklärung gültig 2018-01-15 Schwarzweiß.pdf (95,8 KB)  vom 15.01.2018

Erste Vorstandssitzung des Vereins am 20. Januar 2009: Von links: damaliger Schatzmeister Wolfram Neumann (Beigeordneter der Stadt Halle), Beisitzer Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn (Leiter des Instituts für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, MLU), Schriftführerin Dr. Karla Schneider (Kustos Zoologie, MLU), Stellvertretender Vorsitzender Achim Jaroschinsky (Rechtsanwalt Jaroschinsky & Kehr GbR, Halle), Beisitzer Prof. Dr. Harald Meller (Direktor, Landesmuseum für Vorgeschichte, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen Anhalt), Vorsitzender Prof. Dr. Herbert Pöllmann (Leiter Fachbereich Mineralogie/Geochemie, Institut für Geowissenschaften, MLU); nicht anwesend: Beisitzer PD. Dr. Josef Settele (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ).© F. Steinheimer, ZNS.

Erste Vorstandssitzung des Vereins am 20. Januar 2009: Von links: damaliger Schatzmeister Wolfram Neumann (Beigeordneter der Stadt Halle), Beisitzer Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn (Leiter des Instituts für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, MLU), Schriftführerin Dr. Karla Schneider (Kustos Zoologie, MLU), Stellvertretender Vorsitzender Achim Jaroschinsky (Rechtsanwalt Jaroschinsky & Kehr GbR, Halle), Beisitzer Prof. Dr. Harald Meller (Direktor, Landesmuseum für Vorgeschichte, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen Anhalt), Vorsitzender Prof. Dr. Herbert Pöllmann (Leiter Fachbereich Mineralogie/Geochemie, Institut für Geowissenschaften, MLU); nicht anwesend: Beisitzer PD. Dr. Josef Settele (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ).© F. Steinheimer, ZNS.

Erste Vorstandssitzung des Vereins am 20. Januar 2009: Von links: damaliger Schatzmeister Wolfram Neumann (Beigeordneter der Stadt Halle), Beisitzer Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn (Leiter des Instituts für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, MLU), Schriftführerin Dr. Karla Schneider (Kustos Zoologie, MLU), Stellvertretender Vorsitzender Achim Jaroschinsky (Rechtsanwalt Jaroschinsky & Kehr GbR, Halle), Beisitzer Prof. Dr. Harald Meller (Direktor, Landesmuseum für Vorgeschichte, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen Anhalt), Vorsitzender Prof. Dr. Herbert Pöllmann (Leiter Fachbereich Mineralogie/Geochemie, Institut für Geowissenschaften, MLU); nicht anwesend: Beisitzer PD. Dr. Josef Settele (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ).© F. Steinheimer, ZNS.

Aktivitäten des Vereins

2009-2012:

Der Verein hatte eine Bund-Länder-Kommunal-Finanzierung von zwei Stellen über den "Kommunal-Kombi" und den Europäischen Sozialfond beantragt und bewilligt bekommen, die seit dem 15. Oktober 2009 für drei Jahre zwei Mitarbeiter in der handwerklichen Sammlungssicherung und in der Sammlungsdigitalisierung am Zentralmagazin Naturwissenchaftlicher Sammlungen ermöglichten. Wir hatten durch diese Förderung Frau Tamara Franzke und Herrn Hans-Joachim Rolle für das Museumsprojekt gewinnen können. Die beiden Mitarbeiter bereiteten u.a. den Umzug der Geiseltalsammlung vor, restaurierten historische Vitrinen und archivierten und digitalisierten die Sammlungsobjekte. Einladung des Finanzministers zu einem Besuch in den Sammlungen.

2011:

Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2011 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS. Einladung des Landwirtschaftsministers zum Besuch des Dauerversuchfeldes "Ewiger Roggen".

2012:

Finanzielle Unterstützung des Dokumentarfilmprojekts "Atemberaubend" zur Zoologischen Sammlung der Universität unter der Regie von Pim Zwier und in einer Produktion der WorkLights Media Production GmbH. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2012 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS.

2013:

Finanzielle und personelle Unterstützung der 5. Sammlungstagung "Wissen im  Objekt" - Arbeitstagung der deutschsprachigen Universitätssammlungen in Halle  (Saale) 14.6.-16.6.2013. Mehr als 10.000 Euro Unterstützung des Universitätsherbars zum Beheben der Hochwasserschäden an Belegexemplaren und Mobiliar. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2013 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS.

2014:

Finanzielle Unterstützung der Herausgabe und des Drucks es Buchs "Zucht und Ordnung" zu den einmaligen Fotoglasplatten der Haustierkunde am ZNS. Finanzierung von Restaurierungsarbeiten an historischen Lehrtafeln des ZNS. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2014 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS. Finanzielle Beteiligung an der Notfallausrüstung für den Notfallverbund der Stadt Halle (Saale).

2015:

Übernahme der Kosten einer eigenen Domain für die www.geiseltal-ausstellung.de, die seitdem die Aktivitäten des Geiseltalmuseums dokumentiert, einen Katalog der Sammlung zum Download anbietet und Einblicke in die Forschung und zu den Objekten der eozänen Fossilien bietet. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2015 der   Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS.

2016:

Übernahme der Gestaltungskosten für die Webpage der Geiseltalsammlung sowie der Domaine. Finanzierung des Materials für ein Insektenregal am ZNS. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2016 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS. Kofinanzierung des Onlineprojekts zur Erschließung der Digitalisaten aller Fotoglasplatten der Haustierkunde am ZNS. Finanzierung von zwei Sammlungsbefeuchtern für das Geiseltalmuseum. Kofinanzierung der wissenschaftlichen Reihe "Erforschung der Biologischen Ressourcen der Mongolei".

2017:

Übernahme der Kosten der Domain www.geiseltal-ausstellung.de. Finanzielle Unterstützung der Deutsch-Russischen Begegnungen 2017 der Internationalen Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft und des ZNS. Treffen zweier Vorstandsmitglieder mit dem Wissenschaftsminister am ZNS. Intensive Gespräche durch ein Vorstandsmitglied mit dem Kulturministerium zur Umsetzung eines Naturkundlichen Universitätsmuseums in Halle (Saale), gefolgt von Treffen auf der Arbeitsebene.

Frau Tamara Franzke bei der Dateneingabe im Geiseltalmuseum. Durch die Förderung im „Kommunal-Kombi“ kann der Verein Frau Franzke für drei Jahre anstellen. © Frank Steinheimer, ZNS.

Frau Tamara Franzke bei der Dateneingabe im Geiseltalmuseum. Durch die Förderung im „Kommunal-Kombi“ kann der Verein Frau Franzke für drei Jahre anstellen. © Frank Steinheimer, ZNS.

Frau Tamara Franzke bei der Dateneingabe im Geiseltalmuseum. Durch die Förderung im „Kommunal-Kombi“ kann der Verein Frau Franzke für drei Jahre anstellen. © Frank Steinheimer, ZNS.

Herr Hans-Joachim Rolle erstellt für die Geiseltalfossilien Verpackungskisten für den anstehenden Umzug. Auch er wird über den „Kommunal-Kombi“ vom Förderverein finanziert. © Frank Steinheimer, ZNS.

Herr Hans-Joachim Rolle erstellt für die Geiseltalfossilien Verpackungskisten für den anstehenden Umzug. Auch er wird über den „Kommunal-Kombi“ vom Förderverein finanziert. © Frank Steinheimer, ZNS.

Herr Hans-Joachim Rolle erstellt für die Geiseltalfossilien Verpackungskisten für den anstehenden Umzug. Auch er wird über den „Kommunal-Kombi“ vom Förderverein finanziert. © Frank Steinheimer, ZNS.

Zum Seitenanfang