Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ein Rosenkäferverwandter (Scarabaeidae, Rutelinae) names Chrysina macropoda aus Kolumbien in den Zoologischen Sammlungen. © F. Steinheimer, MLU

Weiteres

Login für Redakteure

Projekte 2018

TIERISCH WERTVOLL - BEGEGNUNGEN IN TIERSAMMLUNGEN

Eine Haustiersammlung, eine Wildtiersammlung oder eine Sammlung von  vergessenen Tieren. Tiersammlungen verraten uns viel über unsere Beziehungen und  Vorstellungen zu Tieren.

Das Projekt Tierisch wertvoll - Begegnungen in Tiersammlungen ist ein  außerschulisches Angebot, gestaltet von einem lokalen Bündnis im kulturellen Bereich für Kinder und Jugendliche. Dieses Projekt mit drei Durchläufen wird  durch das Vorhaben Museum macht stark des Deutschen Museumsbundes als Projektpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ermöglicht.

Zum lokalen Bündnis zählen neben dem ZNS das Radio Corax, der  FamilienBETRIEB Roxy des Internationalen Bundes und der Hort Goldener Gockel des  AWO Regionalverband Halle-Merseburg e.V.

Seit September 2018 bis September 2019 werden in drei Durchläufen die  Sammlungen des ZNS (Haustierkundliche Sammlung, Geiseltal-Sammlung und  Zoologische Sammlung) in der Ferienzeit aktiv mit den Teilnehmenden erkundet und  als Tiersammlungen mit ihren Eigenheiten und Besonderheiten neu interpretiert.  Verbindungen zur eignen Lebenswirklichkeit der Kinder sind dabei zielführend und  lassen den Kindern Spiel- und Erlebnis-Raum für eigene Überlegungen zur  Bedeutung und Bewertung von Tieren in oder als Sammlung.

TIERISCH WERTVOLL 1 - HAUSTIERE

Dieses Teilprojekt findet vom September bis November 2018 im Museum für Haustierkunde statt und richtet sich besonders an die Kinder vom Hort Goldener Gockel.

Tierisch wertvoll 1 - Haustiere
Tierisch wertvoll 1-Haustiere.pdf (6,8 MB)  vom 19.11.2018

Zum Seitenanfang