Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ein Rosenkäferverwandter (Scarabaeidae, Rutelinae) names Chrysina macropoda aus Kolumbien in den Zoologischen Sammlungen. © F. Steinheimer, MLU

Weiteres

Login für Redakteure

Ein Projekt für Kinder und Jugendliche: Das Glasaugenrätsel 2.0

In der Stadt Halle gibt es eine Universität.
In einer Universität arbeiten viele Wissenschaftler.
Wissenschaftler möchten gern verschiedene Fragen beantworten.
Manchmal betreuen Wissenschaftler Sammlungen an der Universität.
Diese Sammlungen helfen den Wissenschaftlern
bei der Beantwortung ihrer Fragen.

Einige dieser Sammlungen befinden sich im
Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen.
Im Zentralmagazin wird im Winter 2017 ein Projekt angeboten.
Dieses Projekt ist für Kinder und Jugendliche.
Das Projekt hat den Namen: Das Glasaugenrätsel 2.0.

Im Projekt können die Kinder die Sammlungen besuchen.
In den Sammlungen begegnen sie den Wissenschaftlern.
Einige der Wissenschaftler sind Zoologen.
Zoologen beschäftigen sich mit Fragen zu Tieren.
Die Wissenschaftler können den Kindern Geschichten
zu den Sammlungen und den Tieren erzählen.

Die Kinder können sich auch selber Geschichten ausdenken.
Dann können diese Geschichten nachgespielt werden.
Aus manchen Geschichten werden Hörgeschichten, Bilder oder Filme.
Die Kinder dürfen selber entscheiden.

Wer Hilfe benötigt, bekommt Hilfe von den Mitarbeitern.
Einige Mitarbeiter kommen von einem Radiosender
oder einer Theatergruppe.

Für das Projekt bekommt das Zentralmagazin Förderung.
Diese Förderung kommt vom Bundesministerium für
Bildung und Forschung (BMBF).
Das BMBF unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche.
Dafür hat es ein großes Programm entwickelt:
„Kultur macht stark! Bündnis für Bildung.“
Das BMBF möchte, dass viele Verbände darunter eigene
Programme anbieten.
So ein Verband ist der Deutsche Museumsbund.
Der Deutsche Museumsbund bietet solch ein Programm an:
Der Name ist: „Von uns – für uns. Die Museen unserer Stadt entdeckt!“
Das Projekt Glasaugenrätsel 2.0 gehört zu diesem Programm.

Zum Seitenanfang